Aktuelles

COVID-19 © BAG

Finden Sie alle grundlegenden Informationen zu den neuesten Nachrichten über Massnahmen im Zusammenhang mit Covid-19 in der Schweiz und in Marokko in der Rubrik «COVID-19«.

Um herauszufinden, welche Gesundheitsmassnahmen gelten, wenn Sie in die Schweiz reisen, können Sie den Online-Travelcheck verwenden.

Aufgrund der gesundheitlichen Situation sind die konsularischen Präsenzaktivitäten teilweise eingeschränkt. Es ist Ihnen jedoch möglich, die Botschaft per Telefon oder E-Mail zu erreichen.

Der Zugang zu unseren Schaltern ist eingeschränkt und nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

https://www.eda.admin.ch/countries/morocco/de/home/vertretungen/botschaft.html

Passagiere, die nach Marokko reisen, müssen vor dem Einsteigen in das Flugzeug einen Impfpass und ein negatives PCR-Testergebnis vorlegen, das nicht älter als 48 Stunden ist.

Es ist zu beachten, dass alle von anderen Ländern ausgestellten Impfpässe akzeptiert werden, solange sie in ihrem Herkunftsland gültig sind.

Vor dem Einsteigen müssen die Passagiere ein Gesundheitsformular, vorlegen, das ordnungsgemäß ausgefüllt ist und die Adresse des Passagiers sowie zwei Telefonnummern enthält, unter denen er während seines Aufenthalts zu erreichen ist.

Bei der Ankunft an den Flughäfen in Marokko werden stichprobenartig Antigen-Tests durchgeführt.

Wenn die Tests positiv ausfallen, werden weitere Präventivmaßnahmen ergriffen.

https://www.visitmorocco.com/de/meine-reise/covid-19-sicher-reisen-in-Marokko

Es gibt zwei Arten von positiven Fällen: normale Fälle und schwierige und kritische Fälle. Die Personen, die nach ihrer Ankunft positiv sind und bei denen eine normale Diagnose gestellt wurde, müssen an ihrem Wohnort eine sanitäre Absperrung mit einer sorgfältigen Nachsorge einhalten. Schwierige Fälle werden in öffentlichen oder privaten Krankenhäusern nach dem geltenden nationalen Protokoll behandelt.

https://www.visitmorocco.com/de/meine-reise/covid-19-sicher-reisen-in-Marokko

Für Kinder unter 6 Jahren gibt es keine Einreisebestimmungen. Für Kinder zwischen 6 und 18 Jahren ist die einzige Voraussetzung ein negativer PCR-Test, der weniger als 48 Stunden zurückliegt, sowie ein Antigen-Schnelltest bei der Ankunft.

https://www.visitmorocco.com/de/meine-reise/covid-19-sicher-reisen-in-Marokko

Im Rahmen des Kampfes gegen die Ausbreitung der Covid-19-Pandemie gewährleistet Marokko die Anwendung der von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) empfohlenen Gesundheitsmaßnahmen für die Sicherheit und Gesundheit aller Menschen.

Zu Ihrer Sicherheit und der Sicherheit anderer während Ihres Aufenthalts in Marokko ist es notwendig:

  • Waschen Sie Ihre Hände regelmäßig 20 Sekunden lang mit Seife oder einer hydroalkoholischen Lösung.
  • Husten oder niesen Sie in Ihren Ellenbogen oder in ein Einmaltaschentuch und entsorgen Sie es in einem Mülleimer.
  • Halten Sie einen Abstand von 1,5 m zu Ihrem Gesprächspartner ein.
  • Vermeiden Sie Handgesten, Umarmungen und Küsse und achten Sie darauf, dass die Maske getragen wird.
  • Treffen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen, wenn Sie ausgehen.

Marokko ([maˈrɔko], arabisch المغرب al-Maghrib, DMG al-Maġrib ‚der Westen‘, marokkanisches Tamazight ⵍⵎⴰⵖⵔⵉⴱ Elmaɣrib / ⵎⵓⵕⵕⴰⴽⵓⵛ Muṛṛakuc), offiziell Königreich Marokko (arabisch المملكة المغربية, DMG al-Mamlaka al-Maġribiyya), ist ein Staat im Nordwesten Afrikas. Er ist durch die Straße von Gibraltar vom europäischen Kontinent getrennt. Als westlichstes der fünf (mit Westsahara sechs) Maghrebländer grenzt es im Norden an das Mittelmeer, im Westen an den Atlantischen Ozean und im Osten an Algerien. Marokkos Südgrenze ist wegen des Westsaharakonfliktes bis zum Abhalten eines UN-Referendums über die zukünftige Zugehörigkeit der Westsahara international umstritten.

Marokko ist seit 1956 wieder unabhängig und gemäß Verfassung von 1992 eine konstitutionelle Monarchie. Die bedeutendsten Städte des Landes sind Casablanca, die Hauptstadt Rabat, Fès, Marrakesch, Agadir, Tanger und Meknès. Neun Stätten gehören zum Welterbe in Marokko.

https://de.wikipedia.org/wiki/Marokko>>