Sahara Touren Die Wüste entdecken – von leicht bis anspruchsvoll

Wandern Marokko bietet verschiedene Touren für Gruppen bis maximal 12
Teilnehmende an. Auf Wunsch stellen wir Ihnen ab 2 Personen gerne auch etwas
nach Ihren Bedürfnissen zusammen. Wir sind für Sie und Ihre Wünsche da.
Faszinierend bis zum Horizont – in Marokko nennt man sie Erg, die Sandwüsten. Sie befinden
sich am nordwestlichen Rand der Sahara. So lebensfeindlich sie auch scheinen, sie
beherbergen Leben und werden seit Urzeiten auch begangen. Wer in sie eintaucht, erlebt
Endlosigkeit, Ewigkeit und Stille.

Auf dem Dromedar, dem Wüstenschiff, kommen Sie bequem durch die Dünen der Erg Chegaga.
Zu Fuss erleben Sie die Landschaft noch unmittelbarer. Oder sie durchqueren Marokkos grösste
Wüsten vom bequemen Sitz eines Gelände-Fahrzeugs aus.

Dromedar Sahara Touren (Trekking)

Auf dem runden Rücken eines (einhöckrigen) Dromedars reiten Sie wie die alten Karawane-
Reisenden durch die Wüste. Sie merken kaum, dass die Zeit vergeht, Sie geniessen bestens
betreut und umsorgt die Weite und die Ruhe und kommen bei sich an. Die Wüste Erg Chegaga
mit ihren bis zu 300 Meter hohen Dünen bietet eine unvergessliches Kulisse für Ihr
Marokkanisches Abenteuer. Jeden Nachmittag wird das Camp aufgebaut, jeden Morgen
abgebaut. In der Nacht schauen Sie in ein magischen Sternehimmel und fühlen sich geborgen.
Sie können sich, wenn Sie möchten, auch im Sandboarding versuchen. Es funktioniert wie
Snowboarden dabei ersetzt der feine Sand den Schnee. Der Kurvenspass ist garantiert.

Wüstentouren in Marokko: Durchs Drâa-Tal in die Erg Chegaga

Von Marrakesch kommend Richtung Tizi n’Ticka Pass passieren wir eine sehr schöne Strecke
mit immer wieder neuen Landschaften, mal grüne, satte Täler, mal karge Felsformationen. Die
Farben des Gesteins erscheinen abwechselnd in rot, braun, grün oder schwarz. Wir gelangen
nach ein paar Stunden bequeme Fahrt in das Tal des Flusses Drâa und bis nach Zagora, die
Wüstenstadt mit der grossen Dattelpalmenoase. Dort besuchen wir die schönen Gärten von
Amezrou und machen und dann auf den Weg zur Wüstenwanderung in die Erg Lihoudi. Die
berberzelte, die unser Camp bilden sind durch Kerzen beleuchtet, die auf die Dünen scheinen.
Wir verbringen die Nacht im Zweierzelt oder unter dem freien Sternehimmel. Wer genug früh auf
mag, wird mit einem traumhaften Sonnenaufgang von einer der höheren Dünen belohnt. Wenn
die Sonne am Horizont erscheint, taucht sie die Dünen bis zum Horizont in einem satten Orange.