• Dromedar Trekking Dünnen
  • Wüste Trekking Marokko
  • Touren Wandern Marokko Wüste mit Kindern
  • Dromedar Trekking Sahara
  • Camp erg Zher
  • Erg Zher Sanddünen
  • Licht am Abend in der Sahara
  • Kasbah Ait ben Haddou

Dromedar Trekking ist eine Genusswanderung zur Entdeckung Sanddünen der M’hamid und Erg Chegaga Marokko. Sie können auf Dromedar reiten oder zu fuss gehen.

Frühmorgens verlassen Sie Marrakech im Minibus und fahren durch Hohen Atlas auf kurvenreicher Passstrasse über den Hohen Atlas und entlang dem Drâa-Tal bis an den Rand der Wüste gefahren. Der Fluss Drâa ist der längste Fluss in Marokko und speist schöne Oasen mit Wasser. Das Dromedar Trekking führt Sie 4. Tag durch Sanddünen, Steinwüsten und über trockene Ebenen. Auf der Rückreise besuchen Sie Aït Ben Haddou und fahren dann über das Ounila-Tal und den Tizi-n-Tichka Pass zurück nach Marrakech.

HIGHLIGHTS

  • Ouarzazat und Zagora
  • 4 Tage Trekking mit Dromedaren
  • Sanddünen Cheagaga
  • Kasbah Ait Ben Haddou
  • Ounila Tal und Kasbah Telouet

Treffpunkt: Vor Café de France, Place Jemaa el Fna, 40000 Marrakesh, Marokko

Dromedar Trekking Leistungen

  • Leitung durch Hassan oder Abdou
  • Trekkingkoch und Begleitteam
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Zelte, Liegematten, Küchenutensilien
  • Übernachtung im Gasthaus in Ouarzazat
  • Transfer Marrakech zum Start- und Endpunkt des Trekkings
  • Übernachtungen im Zelt Reiseorganisation

Nicht inklusiv:

  • Reise (Flug) nach Marrakech
  • Riad / Hotel in Marrakech (2 Übernachtungen)
  • Trinkgeld (110 Euro)
  • Annullations- und Reiseversicherung
  • Schlafsack (Komforttemperatur 0°C)

Dromedar Trekking Reiseverlauf

1.Tag Marrakech – Mhamid

Frühmorgens verlassen Sie Marrakech im Minibus und fahren durch die grünen Vorläufer des Hohen Atlas auf kurvenreicher Passstrasse über den Tizi n’Tichka Richtung Süden. Nach ouarzazat werden wir Mittagspause machen. Weiterfahrt durch das Draa-Tal bis Mhamid. Übernachtung im Camp. (F/M/A) Fahrzeit: ca. 7.5 Stunden

2.Tag Rass Ennakhl – Sidi Naji

Sie wandern zunächst über Sanddünen und durch eine kleine Oase, später über eine Trockenebene und erneut durch Dünen bis zum Camp bei einer alten Karawanserei beim Marabout Sidi Naji. Mittagessen im Camp. Nachmittag zur freien Verfügung. (F/M/A) Wanderzeit: 5 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

3.Tag Sidi Naji – Erg Zeher

Diese schöne und lange Etappe beginnt mit einer Wanderung über Dünen. Später führt Sie der Weg über eine weite Trockenebene und vorbei an den Ruinen eines alten Souk. Mittagessen unterwegs. Fortsetzung der Wanderung bis zum Camp neben der grossen Düne Erg Zeher. (F/M/A) Wanderzeit: 6.5 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

4.Tag Erg Zeher – Erg Smer

Über die grosse Düne Erg Zeher, eine Trockenebene und weitere Dünen erreichen Sie das Drâa-Flussbett. Entlang des Flussbettes wandern Sie bis zum Camp bei Erg Smer. Mittagessen im Camp, Nachmittag zur freien Verfügung. (F/M/A) Wanderzeit: 5 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

5.Tag Erg Smer – Chegaga

Am Vormittag überqueren Sie das Drâa-Flussbett und durchwandern Sie eine endlos scheinende Trockenebene. Mittagessen unterwegs. Nachmittags gehen Sie über Sanddünen weiter bis zum Camp bei Chegaga. (F/M/A) Wanderzeit: 7 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

6. Tag Erg Elghoul – Foum Zguit – Aït Ben Haddou

Ein Jeep fährt uns nach Foum Zguit. Von dort geht es im Minibus weiter nach Aït Ben Haddou, wo wir in einer Herberge übernachten (F/M/A) Fahrzeit: 7Stunden │ Übernachtung: im Gasthaus

7. Tag Aït Ben Haddou – Marrakech

Der Minibus bringt uns durch das Ounila-Tal über Telouet zurück nach Marrakech. (F/M/.)

Fahrzeit: 4 Stunden │ Übernachtung: im Riad