• Wandern in Marokko
  • Sahara Trekking Pause lFayja
  • Wüsten-Trekking Camp
  • Sahara Trekking Tamarisk
  • Individuelle Touren wüste Marokko
  • Wüstenwanderung
  • Königsstädte und Wüste ait Ben Haddou Marokko

9 Tage / 5 Tage Trekking

Wüsten-Trekking von Lfayja (Zagora) bis Erg Zher. Die Sahara-Trekking-Tour ist abwechslungsreich, sie beginnt mit Steinwüste bei Zagora (lfayja), Oase und Schluchten des Ouad lmhasser und endet mit Sanddünen des Chegaga.

Anreise nach Marrakech oder Casablanca. Sie werden vom Flughafen abgeholt und in Marrakech übernachten. Transfer von Marrakech über den hohen Atlas und durch das malerische Drâa-Tal bis an den Rand der Wüste. Die Sahara Trekking Tour ist mit Dromedaren und führt durch Sanddünen, Steinwüste und über Trockenebenen. Auf der Rückreise besuchen wir Aït Ben haddou und fahren dann über das Ounila-Tal und den Tizi-n-Tichka Pass zurück nach Marrakech.

  • Treffpunkt: vor Café de France, Place Jemaa el Fna, 40000 Marrakesch, Marokko
  • Kontakt: Hassan Fahim +41 76 401 60 88 / +212672737478 
  • Preis: 1060 CHF

Wüsten-Trekking HIGHLIGHTS:

  • Süd Marokko: Ouarzazat, Zagora und M’hamid
  • 5 Tage Trekking mit Dromedaren
  • Steinwüste, Draa Tal und Oasen
  • Sanddünen des Chegaga
  • Kasbah Ait Ben Haddou
  • Telouet Kasbah und Tichka Pass

Leistungen

  • Leitung durch Hassan
  • Trekkingkoch und Begleitteam
  • Frühstück, Mittag- und Abendessen
  • Zelte, Liegematten, Küchenutensilien
  • 1 Übernachtung im Gasthaus in Ouarzazat
  • Transfer Marrakech zum Start- und Endpunkt des Trekkings
  • Übernachtungen im Zelt 
  • Reiseorganisation
  • Trinkgeld (100 CHF)

Nicht inklusiv:

  • Reise (Flug) nach Marrakech
  • Annullations- und Reiseversicherung
  • Schlafsack (Komforttemperatur 0 °C)

Reiseverlauf

1. Tag (Individuelle ): Anreise nach Marrakech

Um ein Riad, Hotel zu buchen, können wir euch gerne helfen.

2. Tag: (26.12.2021) Marrakech — Zagora — Lfayja

Nach dem Frühstück fahren wir im Minibus Richtung Süden über den Tichka-Pass (2260 m.) bis Ouarzazat, wo wir zu Mittag essen. Die Fahrt geht weiter durch das schöne Drâa-Tal, durch alte Dörfer und vorbei an Palmenoasen bis nach Zagora, dem Treffpunkt mit dem Begleitteam und den Dromedaren. 

Mahlzeiten: (F/M/A) | Fahrzeit: 7 Stunden | Übernachtung: im Zeltlager

3. Tag: (27.12.2021) Lfayja — Hassi Dyabi

Hier beginnt unser Wüsten-Trekking: Am Morgen, nachdem wir unsere Taschen gepackt haben, bauen wir die Schlafzelte ab. Dann bekommen wir unser erstes Frühstück in der Wüste: marokkanischer Kaffee und Tee mit Minze, Brot… Nach dem Frühstück starten wir unsere Trekkingtour. Am Anfang geht es etwa 400 Meter hinauf auf den Oumlaachar-Pass. Von dort geht es hinunter. An diesem Tag werden wir nur in der Steinwüste wandern und am Schloss kommt eine Oase. 

Mahlzeiten: (F/M/A) | Wanderzeit: 5 Stunden | Übernachtung: im Zeltlager

4. Tag: (28.12.2021) Hassi Dyabi — Ouad Lmhasser

Wie immer nach dem Frühstück heißt es Sonnencreme auftragen… dann geht es los. Heute geht es entlang dem Fluss Oued Lamhasser. Die Etappe ist abwechslungsreich: wir starten in der Steinwüste, dann kommt die Schlucht von Oued Lmahasser. Wenn es vorher geregnet hat, singen die Frösche eine Symphonie. Nach etwa 2 Stunden wandern machen wir immer eine «Nüssli-Pause». Danach gehen wir weiter bis zum Camp. 

Mahlzeiten: (F/M/A) | Wanderzeit: 4.5 Stunden | Übernachtung: im Zeltlager

5. Tag: (29.12.2021) Ouad Lmhasser — Laabidliya

Heute ist die erste lange Etappe unseres Trekkings. Vormittags werden wir die letzte Strecke in der Steinwüste gehen. Am Ende der Steinwüste beginnen die Sanddünen: dort machen wir Mittagspause unter den Tamarisken. Unser Koch wird uns ein warmes Mittagessen oder Picknick vorbereiten. Vom Mittagsplatz sieht man die großen Dünen von Chegaga. Am Nachmittag wandern wir noch etwa 2 Stunden auf den Dünen bis zum Camp. 

Mahlzeiten: (F/M/A) | Wanderzeit: 6.5 Stunden | Übernachtung: im Zeltlager

6. Tag: (30.12.2021) Laabidliya — Awinat Naji

Heute wandern wir nur eine kurze Etappe und erholen uns. Nach dem Frühstück gehen wir über die Dünen los. Nach etwa einer Stunde erreichen wir die höchste Düne (Laabidliya etwa 80 m. hoch). Von dort geht es weiter über eine trockene Ebene, wo man auch Fossilien finden kann, und Dünen. Unterwegs finden wir zwischen den Dünen einen Brunnen. 

Mahlzeiten: (F/M/A) | Wanderzeit: 4.5 Stunden | Übernachtung: im Zeltlager

7. Tag: (31.12.2021) Awinat Naji — Erg Smer

Heute wandern wir die längste Etappe in unserem Trekking. Nach dem Frühstück gehen wir etwa 1.5 Stunden auf den Dünen weiter, danach durchqueren wir eine ganz trockene Ebene, auf der man richtig die Wüste spürt: Die Sträucher und kleinen Bäume sind völlig vertrocknet. Am Ende der Ebene wartet unser Koch mit dem Mittagessen auf uns. Am Nachmittag wandern wir entlang dem Flussbett des Draas noch etwa 2 Stunden lang. 

Ende unser Wüsten-Trekking in Marokko

Mahlzeiten: (F/M/A) | Wanderzeit: 6.5 Stunden | Übernachtung: im Zeltlager

8. Tag: (01.01.2022) Wüste – M’hamid — Ouarzazat

Der Jeep fährt uns durch die Wüste bis M’Hamid, dort treffen wir auf unseren Minibus. Wir machen eine Kaffeepause. Die Fahrt geht weiter Richtung Norden bis Ouarzazat, wo wir übernachten. 

Mahlzeiten: (F/M/A) | Fahrzeit: Jeep: 2.5 Stunden, Minibus: 4 Stunden | Übernachtung: im Gasthaus

9. Tag:  (01.01.2022) Ouarzazat — Marrakech

Der Minibus bringt uns durch das Ounila-Tal über Telouet zurück nach Marrakech.

Mahlzeiten: (F/M/.) | Fahrzeit: 3.5 Stunden | Übernachtung: im Riad / Hotel

Mahlzeiten: Frühstück (F) / Mittagessen (M) / Abendessen (A)