Atlas Trekking Marokko: Die steinige Gebirgslandschaft des Zentralen Hohen Atlas ist vielfältig. Schroffe Berghänge und sanfte Hügelzüge, Hochplateaus, weite Flussläufe und fruchtbare Täler, Schaf- und Ziegenherden und einfache Behausungen der Halbnomaden prägen das Landschaftsbild.

Atlas Trekking Programm

1. Tag Anreise nach Marrakech
Sie betreten und verlassen Marokko durch das Tor zum Süden: in Marrakech, der von Träumen und Legenden umwobenen Stadt. Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu einem Riad (Stadthaus) in der Medina von Marrakech gefahren. Freie Abendgestaltung.
2. Tag Marrakech
Die historischen Bauwerke und die Medina mit dem Souk faszinieren die Sinne mit ihrer Schönheit, ihrer quirligen Lebendigkeit, ihren Gegensätzen, Farben, Geräuschen und Gerüchen. Freiwillige Stadtführung am Vormittag. Orientierung zur Reise am Nachmittag im Riad. Der Rest des Tages und der Abend stehen Ihnen zur freien Verfügung.
3. Tag Marrakech – Timit Aït Bouguemez (1‘800m)
Morgens fährt Sie der Minibus von Marrakech ostwärts bis nach Azilal und von dort weiter Richtung Süden in die mächtige Bergwelt des Zentralen Hohen Atlas bis nach Timit im idyllischen Aït BougmezTal. Freiwillige Besichtigung des Marabouts. Übernachtung im Gasthaus.
Fahrzeit: ca. 5 Stunden │ Spaziergang im Dorf
4. Tag – 11. Tag Trekking in den Bergen des Zentralen Hohen Atlas.
Am frühen Morgen stösst das Maultierteam zur Gruppe. Die Tiere werden beladen. Nach dem Frühstück brechen Sie auf zur ersten Etappe durch das fruchtbare Tal über Felder bis zur Einmündung des Arouss-Tales. Mittagessen unter Walnussbäumen. Aufstieg auf die Weiden bei Ikiss n’Aurouss, dem ersten Camp. Kaffee und Louisa (Verveinetee) warten auf Sie. Zum Abendessen finden Sie sich mit Ihren Matten im Essenszelt ein. Wenn Sie dann in Ihren Schlafsäcken liegen, hören Sie wohl noch, wie die Männer die Maultiere näher zu den Zelten führen. Dann legt sich die Stille über das Camp.
Am folgenden Tag steigen Sie über den Aghri-Pass (3‘200m) zur Hochebene von Tarkeddit auf. Von dort starten Sie am dritten Trekkingtag frühmorgens zur Besteigung des M’Goun (4‘068m) oder folgen mit dem Begleitteam der ebenfalls aussichtsreichen Route am Nordfuss des M‘Goun. Der M’Goun ist der dritthöchsten Gipfels des Atlasgebirges (4‘068m). Der Aufstieg ist lange, aber ohne besondere technische Herausforderungen. Bei schönem Wetter werden Sie mit einer grandiosen Aussicht über die Bergketten des Hohen Atlas und in den Süden belohnt.
Am nächsten Tag führt die Route über einen Pass (2‘700m) zum malerischen Camp in einer grünen Senke an einem Bach. Am letzten Trekkingtag durchqueren Sie ein Flusstal mit faszinierenden Felsformationen und steigen auf zum Tizi n’Aït Imi (2‘950m). Von dort bietet sich Ihnen ein traumhafter Blick auf die M’Goun-Kette im Süden und das grüne Tal des Aït Bougmez im Norden. Sie steigen wieder ab ins Tal bis nach Timit und verabschieden sich von der Maultierequipe. Übernachtung im Gasthaus.
Sie wandern zwischen 5 und 6 Stunden pro Tag (Besteigung des M’Goun 8-9 Stunden) mit regelmässigen Pausen. Unterwegs werden Sie verpflegt. Der Koch zaubert jeden Tag ein vollwertiges Abendessen und meist auch ein warmes Mittagessen aus den mitgeführten Lebensmitteln.
12. Tag Atlas – Ouzoud – Marrakech
Am Morgen heisst es Abschied nehmen von der mächtigen Bergwelt des Hohen Atlas. Rückfahrt im Minibus nach Marrakech über die Wasserfälle von Ouzoud, wo Sie Mittag essen. Übernachtung im Riad. Rest des Tages zur freien Verfügung. Je nach Wunsch gemeinsames Abendessen.
Fahrzeit: 6 Stunden
13. Tag Rückreise oder individuelle Verlängerung
Transfer zum Flughafen

Atlas Trekking Leistungen

Transfer Flughafen – Riad – Flughafen in Marrakech
3 Übernachtungen in Marrakech in einem Riad in der Medina (Doppelzimmer mit Frühstück)
Transfer Marrakech – Start- und Endpunkt des Trekkings
Während des Trekkings Übernachtung im Zelt
Leitung durch Hassan, ein deutschsprachiger, lizenzierter Bergführer aus dem Hohen Atlas
Trekkingkoch und Begleitteam mit seinen Maultieren für den Transport von Material, Gepäck und Verpflegung
Verpflegung mit Frühstück, Mittag- und Abendessen
Zelte, Liegematten, Küchenutensilien, Wasserfilter
Reiseorganisation
Nicht inbegriffen sind:
Flug nach Marrakech
Annullations- und Reiseversicherung
Schlafsack (Komforttemperatur 0°C)
Trinkgelder für Begleitteam und im Hotel
Eintritte
Hauptmahlzeiten in Marrakech
Annullation
Bei Annullation der Reise fallen folgende Kosten an:
Bis 60 Tage vor Abreise: 30% der Reisekosten
60 – 30 Tage vor Abreise: 50% der Reisekosten
29 – 8 Tage vor Abreise: 80% der Reisekosten
Ab 7 Tage vor Abreise: 100% der Reisekosten