Wüstenwanderung

Wüstenwanderung: M’Hamid – Chegaga

Die Wüstenwanderung: M’Hamid – Chegaga ist eine leichte Wanderung durch die marokkanische Wüste Erg Chegaga. Auf dieser Wüstenwanderung können Gross und Klein die Wüste entdecken. Täglich sind Sie 4 bis 5.5 Stunden unterwegs. Die Gäste können entweder zu Fuss gehen oder auf die Dromedare reiten. Anreise können Sie nach Marrakech oder nach Casablanca fliegen. Von Casablanca dauert der Transfer nach Marrakesch 3.5 Stunden. Eine erste Nacht verbringen sie in einem schmucken Riad, einem traditionellen marokkanischen Haus mit Innenhof. Am nächsten Tag verlassen Sie Marrakech im Minibus richtung Süden.

HIGHLIGHTS Wüstenwanderung: M’Hamid – Chegaga

  • Ouarzazat und Zagora
  • 6 Tage Trekking mit Dromedaren
  • Steinwüste, Draa Tal und Oasen
  • Kasbah Ait Ben Haddou
  • Ounila Tal und Kasbah Telouet

Treffpunkt: Riad 

Reiseverlauf Wüstenwanderung: M’Hamid – Chegaga

1. Tag: Anreise nach Marrakech

Sie werden vom Flughafen abgeholt und zu einem Riad (traditionelles Stadthaus) in der Medina von Marrakech gefahren. Individuelle Abendgestaltung.

2. Tag: Marrakech – Ouarzazat

Morgen um 8 h verlassen Sie Marrakech im Minibus und fahren durch die grünen Vorläufer des Hohen Atlas auf kurvenreicher Passstrasse über den Tizi n’Tichka Richtung Süden. In Telouet Besichtigung der Kasbah El Glaoui und Picknick. Weiterfahrt durch das Ounila-Tal bis Aït Ben Haddou. Besichtigung des alten Ksar und Übernachtung in einem Gasthaus in Ouarzazat. (F/M/A) | 

Fahrzeit: ca. 4,5 Stunden

3. Tag: Ouarzazat – M’hamid

Der Minibus führt Sie weiter Richtung Süden durch das schöne Drâa-Tal, durch alte Dörfer und vorbei an Palmenhainen bis an den Wüstenrand bei M’hamid, dem Treffpunkt mit den Dromedaren und dem Begleitteam. Nach dem Beladen der Dromedare wandern Sie noch ca. eine Stunde bis nach Rass Enakhl, dem Camp für die erste Nacht. (F/M/A) Fahrzeit: 5 Stunden │ Wanderzeit: 1 Stunde

4. Tag: Rass Ennakhl – Sidi Naji

Sie wandern zunächst über Sanddünen und durch eine kleine Oase, später über eine Trockenebene und erneut durch Dünen bis zum Camp bei einer alten Karawanserei beim Marabout Sidi Naji. Mittagessen im Camp. Nachmittag zur freien Verfügung. (F/M/A) Wanderzeit: 5 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

5. Tag: Sidi Naji – Erg Zeher

Diese schöne und lange Etappe beginnt mit einer Wanderung über Dünen. Später führt Sie der Weg über eine weite Trockenebene und vorbei an den Ruinen eines alten Souk. Mittagessen unterwegs. Fortsetzung der Wanderung bis zum Camp neben der grossen Düne Erg Zeher. (F/M/A) Wanderzeit: 6.5 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

6. Tag: Erg Zeher – Erg Smer

Über die grosse Düne Erg Zeher, eine Trockenebene und weitere Dünen erreichen Sie das Drâa-Flussbett. Entlang des Flussbettes wandern Sie bis zum Camp bei Erg Smer. Mittagessen im Camp, Nachmittag zur freien Verfügung. (F/M/A) Wanderzeit: 5 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

7. Tag: Erg Smer – Chegaga

Am Vormittag überqueren Sie das Drâa-Flussbett und durchwandern Sie eine endlos scheinende Trockenebene. Mittagessen unterwegs. Nachmittags gehen Sie über Sanddünen weiter bis zum Camp bei Chegaga. (F/M/A) Wanderzeit: 7 Stunden │ Übernachtung: im Zelt

8. Tag: Chegaga – Foum Zguit – Ouarzazat

Ein Jeep fährt uns nach Foum Zguit. Von dort geht es im Minibus weiter nach Ouarzazat, wo wir in einer Herberge übernachten (F/M/A) Fahrzeit: 6 Stunden │ Übernachtung: im Gasthaus

9. Tag: Ouarzazat – Marrakech

Der Minibus bringt uns durch das Ounila-Tal über Telouet zurück nach Marrakech. (F/M/.) Fahrzeit: 4 Stunden │ Übernachtung: im Riad

10. Tag Rückreise

Noch bleiben einige Stunden für einen letzten Bummel in der Medina. Dann Transfer zum Flughafen (F/./.)

Schreiben Sie einen Kommentar

Note: Comments on the web site reflect the views of their authors, and not necessarily the views of the bookyourtravel internet portal. Requested to refrain from insults, swearing and vulgar expression. We reserve the right to delete any comment without notice explanations.

Your email address will not be published. Required fields are signed with *